Bundesliga

Saison-Aus für Naldo

am

München – Der VfL Wolfsburg muss bis Saisonende auf Abwehrspieler Naldo verzichten. Der Brasilianer verletzte sich im Heimspiel gegen den FC Bayern an der Schulter und muss operiert werden.

Wolfsburg mit großen Verletzungsproblemen

Die Verletztenliste beim VfL Wolfsburg ist aktuell sehr lang. Im Heimspiel gegen den FC Bayern saßen nur fünf Feldspieler auf der Bank, die Mannschaft stellt sich derzeit praktisch von allein auf. Nun müssen die Wölfe den nächsten Ausfall verkraften. Innenverteidiger Naldo verletzte sich gegen die Rekordmeister und muss operiert werden

Allofs befürchtet ernsthafte Verletzung

Der 27-Jährige knallte nach einem Kopfballduell auf die rechte Schulter. Geschäftsführer Klaus Allofs gab am Sonntag bekannt, dass sich der Abwehrchef der Wölfe dabei eine Schultereckgelenkssprengung zugezogen hat. „Naldo war Stammspieler und Leistungsträger, das ist ein großer Verlust für uns“, sagte Allofs bei Sport1. Das seien Dinge, die man in der jetzigen Situation gar nicht gebrauchen könne, meinte Allofs, „Ich hatte sofort Schmerzen in der rechten Schulter und konnte nicht mehr weiterspielen. Es ärgert mich natürlich sehr, dass ich in dieser wichtigen Phase der Saison der Mannschaft nicht helfen kann“, sagte Naldo.

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.