Wechsel im HSV-Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Peters für Ex-Nationalspieler Nogly

Wechsel im Aufsichtsrat bei Bundesligist Hamburger SV: Für Peter Nogly wird wohl Andreas C. Peters ins Kontrollorgan der HSV Fußball AG nachrücken.

Andreas C. Peters beerbt Peter Nogly im HSV-Aufsichtsrat (Photo by HAMBURGER SV/HAMBURGER SV/SID-IMAGES/)
Andreas C. Peters beerbt Peter Nogly im HSV-Aufsichtsrat (Photo by HAMBURGER SV/HAMBURGER SV/SID-IMAGES/)

Wie der Klub am Mittwoch mitteilte, soll die personelle Veränderung auf der Hauptversammlung am 15. Februar beschlossen werden.

Nogly war seit 2014 Mitglied des Kontrollgremiums. „Ich habe mich entschlossen, zukünftig kürzerzutreten und den HSV weiterhin mit ganzem Herzen, aber ohne Amt zu unterstützen“, sagte der 70-Jährige. Sein designierter Nachfolger, vom Aufsichtsrat vorgeschlagen, soll nach der Wahl im Februar das Amt bis zur folgenden ordentlichen Hauptversammlung im Herbst 2017 übernehmen. Peters ist seit 2008 Vorsitzender des Ehrenrates und gehört seit 2014 dem Beirat des HSV e.V. an.

Der Nachfolger für Karl Gernandt als Aufsichtsrats-Chef soll auf einer Sitzung der Räte nach der Hauptversammlung gewählt werden. Gernandt war im Dezember zurückgetreten. Als Grund für seinen Schritt nannte er „bewusste Indiskretionen innerhalb unseres Gremiums“.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit