Bundesliga

Weidenfeller: Titelrennen mit FC Bayern nicht abschreiben

am

München – Lesen Sie im zweiten Teil der News, was Roman Weidenfeller über den Titelkampf mit dem FC Bayern sagt. Zu Teil 1 der News geht es hier!


Gegen FC Bayern kaum Chancen im Titelrennen, aber…

Im Titelrennen gegen den FC Bayern sieht Weidenfeller den BVB deutlich im Hintertreffen. „Die Bayern machen es sehr, sehr gut. Sich irgendwelchen Illusionen hinzugeben, bringt nichts. Ich finde, dass wir unsere Hausaufgaben ausgezeichnet erfüllen und einen tollen, offensiven Fußball spielen. Mir gefällt das Bild dieser neuen Borussia – auch auf die Gefahr hin, dass wir damit wahrscheinlich nicht Meister werden“, schätzte der BVB-Keeper die Lage um das Titelrennen ein. Die Bayern würden zu den besten Mannschaften der Welt zählen, auch wenn Dortmund bei Heimspielen gegen die Münchner gut abgeschnitten habe.

Dennoch wolle er den Titel für den BVB nicht abschreiben: „2011 und 2012 haben wir sofort zugeschlagen, als es bei den Bayern nicht lief. Daran sollten wir uns erinnern, wenn sie mal in ein Tief geraten. Sich bis dahin kampflos zu ergeben, wäre das falsche Zeichen.“

Ziel: Rückkehr in die Champions League

Oberstes Ziel, so der 35-Jährige, sei allerdings: „Wir wollen unbedingt direkt in die Champions League zurück. Damit würde für mich ein großer Wunsch in Erfüllung gehen. Sollte darüber hinaus noch ein Finale für uns herausspringen, wäre ich sehr zufrieden damit.“

[dppv_emotions]

Über Daniel Michel

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.