Europa League

Weinzierl: Sind heiß auf Liverpool

am

München – Vor dem Duell gegen den FC Liverpool sprach FCA-Trainer Markus Weinzierl über die Qualität des Gegners. Seinem Team rechnet er trotzdem Chancen aus.

Individuelle Klasse bei den Reds

„Wir erwarten einen starken Gegner, wo wir klarer Außenseiter sind“, sagte Weinzierl auf der Pressekonferenz am Tag vor dem Spiel in der Europa League. Liverpool habe viele gute Spieler, die ein Spiel alleine entscheiden könnten. Hinzu komme, dass die Gäste aus England derzeit aufsteigende Form zeigten.

Höhepunkt der Entwicklung

Für sein Team sei die Begegnung „der gefühlte Höhepunkt der Entwicklung der letzten Jahre. Das hätte uns keiner zugetraut.“ Weinzierl versprach, dass seine Elf aggressiv sein werde. „Wir wollen gut in die Zweikämpfe kommen und die Null halten“, sagte der FCA-Coach. Ein  kleiner Vorteil sei es vielleicht, dass er Liverpools Trainer Jürgen Klopp kenne, mutmaßte er.

„Sind voll fokussiert“

Fest steht aber: „Wir sind heiß darauf, dass wir uns gegen Liverpool gut präsentieren“, sagte der 41-Jährige. Man werde so agieren, dass man für das Rückspiel eine gute Ausgangsposition habe, kündigte Weinzierl an. „Ich habe keine Angst, dass wir überdrehen. Wir haben sehr erfahrene Spieler und sind voll fokussiert“, erklärte er. Ein Wermutstropfen ist das Fehlen von Daniel Baier. „Es steht außer Frage, dass er ein enorm wichtiger Spieler für uns ist. Schade, dass er fehlt“, sagte Weinzierl.

Über Carsten Ruge

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.