Wolfsburg befördert Rebbe offiziell zum Allofs-Nachfolger

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat Olaf Rebbe zum Sportdirektor befördert.

Olaf Rebbe ist neuer Sportdirektor des VfL Wolfsburg (Photo by FIRO/FIRO/SID-IMAGES/)
Olaf Rebbe ist neuer Sportdirektor des VfL Wolfsburg (Photo by FIRO/FIRO/SID-IMAGES/)

Der 38-Jährige ist damit nun auch offiziell zum Nachfolger des entlassenen Klaus Allofs aufgestiegen. „Wir haben uns bewusst für Olaf Rebbe entschieden, weil wir ihn für die beste Lösung für den VfL Wolfsburg halten“, sagte Wolfgang Hotze, Sprecher der Geschäftsführung des VfL: „Olaf Rebbe ist hervorragend im Fußball vernetzt und ein akribischer Arbeiter. Wir kennen seine Stärken und Fähigkeiten ganz genau.“

Rebbe wird ab sofort alle operativen Aufgaben innerhalb des Geschäftsbereiches Sport führen, erhält aber keinen Sitz in der Geschäftsführung. „Das ist eine große Herausforderung für mich, die ich sehr gerne annehme. Der Verein und die Stadt liegen mir am Herzen, gemeinsam wollen wir hier noch viel bewegen“, sagte Rebbe, der mit Allofs 2012 nach Wolfsburg gewechselt war und zuletzt als dessen Assistent fungierte. Mit der Verpflichtung von Yunus Malli (Mainz 05) war ihm zuletzt ein Transfercoup gelungen.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit