Wolfsburg heiß auf VfB-Juwel

München – Wie die Bild-Zeitung berichtet, ist der VfL Wolfsburg an der Verpflichtung von VfB-Youngster Daniel Didavi interessiert. Didavi wäre im Sommer ablösefrei zu haben, der Vertrag des Stuttgarters läuft nach der Saison aus.

Didavi, der bereits in Nürnberg unter dem jetzigen VfL-Trainer Hecking spielte, ist mit fünf Toren und vier Assists bislang Topscorer bei den Schwaben.

Folgt der baldige Abschied? Seit drei Jahren spielt Daniel Didavi (hier im Zweikampf mit Bayerns Joshua Kimmich) in Stuttgart. Foto CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images
Folgt der baldige Abschied? Seit drei Jahren spielt Daniel Didavi (hier im Zweikampf mit Bayerns Joshua Kimmich) in Stuttgart. Foto: CHRISTOF STACHE / AFP / Getty Images

Neben Wolfsburg soll auch der Werksklub aus Leverkusen am 25-Jährigen dran sein. Sportlich dürfte sich Didavi also auf jeden Fall verbessern können. Der VfB liegt mit elf Punkten aus 15 Spielen und einem Torverhältnis von -17 (36 Gegentore) nur auf Platz 17 der Tabelle.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit