Bundesliga

Wolfsburg heiß auf VfB-Juwel

von

am

München – Wie die Bild-Zeitung berichtet, ist der VfL Wolfsburg an der Verpflichtung von VfB-Youngster Daniel Didavi interessiert. Didavi wäre im Sommer ablösefrei zu haben, der Vertrag des Stuttgarters läuft nach der Saison aus.

Didavi, der bereits in Nürnberg unter dem jetzigen VfL-Trainer Hecking spielte, ist mit fünf Toren und vier Assists bislang Topscorer bei den Schwaben.

Neben Wolfsburg soll auch der Werksklub aus Leverkusen am 25-Jährigen dran sein. Sportlich dürfte sich Didavi also auf jeden Fall verbessern können. Der VfB liegt mit elf Punkten aus 15 Spielen und einem Torverhältnis von -17 (36 Gegentore) nur auf Platz 17 der Tabelle.

[dppv_emotions]

Über Max Rinke

Diesen Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.