Xavi adelt Barca-Sturm „MSN“

München – Xavi war beim FC Barcelona über viele Jahre Kapitän und feierte mit den Katalanen vier Mal den Gewinn der Champions League. Im vergangenen Sommer wechselte der Mittelfeldregisseur nach 24 Jahren in Spanien zu Al Sadd nach Katar. Im Interview mit der spanischen Zeitung Marca adelte der Ex-Barca-Star den aktuellen Sturm seines ehemaligen Clubs. 

Xavi lobte den "MSN"-Sturm des FC Barcelona in den Himmel. (Foto: getty)
Xavi lobte den „MSN“-Sturm des FC Barcelona in den Himmel. (Foto: getty)

„Beste Sturmreihe aller Zeiten“

Dass Lionel Messi, Neymar und Luis Suarez beim FC Barcelona kongeniale Sturmkollegen sind, steht außer Frage. Doch Ex-Barca-Kapitän Xavi stuft die Leistungen des sogenannten „MSN“-Sturms noch eine Stufe höher ein. „Wir haben die beste Offensive der Welt, ich denke, es ist sogar die beste Angriffsreihe aller Zeiten“, äußerte der Mittelfeldspieler im Interview mit der spanischen Zeitung Marca.

„MSN“ sind überragend

Dabei kam der mittlerweile 35-jährige Spanier aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. „Neymar, Suarez und Messi sind überragend. Sie brauchen nicht viel Vorarbeit – diese drei sind in der Lage, Angriffe selbst zu kreieren“, lobte Xavi weiter. Für den Neu-Katari hängen die jüngsten Erfolge aber auch mit dem Führung des Trainers Luis Enrique zusammen. „Barcelona hat nun auch Spieler, die zwei Systeme spielen können: Wenn wir den Ball haben, setzen wir auf Ballbesitz, können uns aber auch zurückziehen und perfekt kontern“, fügte er über die Variabilität des Spiels der Katalanen hinzu. Xabi selbst hat seine Fähigkeiten auch weiterhin beibehalten. Bei Al Sadd gelangen ihm in 8 Einsätzen zwei Tore und eine Vorlage.

fussball.news ist Partner von Mein Sportradio

Diskutiere mit