Transfermarkt

96 hofft auf Trennung: Besuschkow zurück zum Jahn?

Max Besuschkow (l.) ist in Hannover außen vor. Foto: Getty Images.
Max Besuschkow (l.) ist in Hannover außen vor. Foto: Getty Images.

Max Besuschkow soll Hannover 96 verlassen. Offen ist, wohin es den Mittelfeldspieler verschlagen wird.

Besuschkow soll 96 verlassen

Laut eines Berichts der Neuen Presse erhielt Max Besuschkow bereits im Sommer Signale von Hannover 96, dass er in den Planungen für die laufende Saison keine Rolle spielt. Nach 98 Einsatzminuten in der Hinrunde untermauerten die Niedersachsen ihren Wunsch nach einer Trennung und strichen Besuschkow zwecks Gesprächen mit anderen Vereinen für das Trainingslager.

Rückkehr nach Regensburg?

Der Zeitung zufolge soll offen sein, welchem Klub sich der Mittelfeldspieler bis Ende Januar anschließen könnte. Hansa Rostock habe eine Verpflichtung in Erwägung gezogen, mittlerweile jedoch Abstand genommen. Spekuliert wird nun über eine Rückkehr zu Jahn Regensburg. Der bayerische Klub führt die Tabelle der 3. Liga mit zwölf Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz an, was die Zweitliga-Rückkehr realistisch wirken lässt - und bisher absolvierte Besuschkow für keinen Verein so viele Pflichtspiele wie für den Jahn (103), den er 2022 gen Hannover verließ.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
05.01.2024