Toptalent des 1. FC Nürnberg

DFB kämpft intensiv um Can Uzun

Can Uzun durfte schon achtmal jubeln für den FCN.
Can Uzun durfte schon achtmal jubeln für den FCN. Foto: Getty Images

Der 1. FC Nürnberg hat mit Can Uzun ein Megatalent in seinen Reihen. Der DFB kämpft um dessen Gunst.

Kann sich der DFB Uzun sichern?

Läuft Can Uzun künftig für Deutschland oder die Türkei auf? Wie Sport Bild berichtet, kämpft der DFB "intensiv" um das Megatalent des 1. FC Nürnberg. Der 18-Jährige mischt die zweite Liga auf, er hat beim 3:0-Sieg der Franken gegen Hansa Rostock einen Doppelpack geschnürt. Mit acht Saisontoren darf er gar noch vom Gewinn der Torjägerkanone (Robert Glatzel führt mit zwölf Treffern) träumen.

Viele Klubs an Uzun interessiert

Die großen Klubs haben ihn im Visier. Borussia Dortmund wird genannt, Eintracht Frankfurt gilt als sehr interessiert, auch die Premier-League-Klubs Brighton und FC Fulham klopfen bereits an. Ein Sommer-Abgang wird so trotz Vertrags bis 2027 immer wahrscheinlicher. Uzun selbst soll die besten Entwicklungsmöglichkeiten bei einem ambitionierten Bundesligisten sehen. Die geforderte Ablöse liegt bei rund zehn Millionen Euro. Update: BVB steigt bei Uzun aus.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
24.01.2024