Deutliche Niederlage

Kainz: "Wir waren in einigen Sachen nicht clever genug"

Florian Kainz sprach über die Klatsche gegen den BVB. Foto: Getty Images.
Florian Kainz sprach über die Klatsche gegen den BVB. Foto: Getty Images.

Florian Kainz klagte nach der 0:4-Niederlage des 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund über mangelnde Cleverness. Timo Schultz bemängelte indes die Chancenverwertung seiner Mannschaft.

Der 1. FC Köln legte gegen Borussia Dortmund einen beherzten Auftritt hin, dennoch kassierten die Geißböcke am Samstagnachmittag vier Gegentore. Aufgrund der deutlichen Niederlage bleibt der FC mit elf Punkten auf dem 17. Tabellenplatz. Da Mainz 05 (11 Punkte, Platz 16) ein Nachholspiel gegen Union Berlin (14 Punkte, Platz 15) hat und die Eisernen zudem am Mittwoch (20.30 Uhr) ihr Duell gegen den FC Bayern nachholen werden, droht sich die Lage am Geißbockheim zuzuspitzen.

Kainz: "Wir waren in einigen Sachen nicht clever genug"

Wie Mannschaftskapitän Florian Kainz im Interview mit Sky Sport erläuterte, sei trotz des 0:2-Rückstandes nach 58 Minuten noch etwas drin gewesen für den FC, das 0:3 in der 61. Minute sei allerdings die Entscheidung gewesen. "Da haben wir uns nicht gut angestellt", klagte Kainz: "Wir waren in einigen Sachen nicht clever genug und müssen daraus lernen. Es ist einfach sehr enttäuschend, wenn man so eine gute erste Halbzeit spielt und mit 0:4 nach Hause geht."

Schultz: "Stellen uns leider zu naiv an"

Auf der anschließenden Pressekonferenz sprach Cheftrainer Timo Schultz die Defizite seiner Mannschaft deutlich an: "In entscheidenden Situationen stellen wir uns leider zu naiv an, obwohl wir vor allem in der ersten Hälfte gute Aktionen hatten. Gut war, dass wir 20 Torschüsse hatten. Schlecht war, dass wir nicht noch mehr Torschüsse hatten und keine der Chancen genutzt haben." Insbesondere die Chancenverwertung gilt es zu verbessern, um das rettende Ufer nicht aus den Augen zu verlieren. Auch nach dem 18. Spieltag stellt Köln mit elf Toren die schwächste Offensive der Liga.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
20.01.2024