Gelingt der große Wurf?

Kossounou: "Diese Chance müssen wir nutzen"

Odilon Kossounou will mit Leverkusen einen Titel gewinnen. Foto: Getty Images.
Odilon Kossounou will mit Leverkusen einen Titel gewinnen. Foto: Getty Images.

Bayer Leverkusen spielt in drei Wettbewerben um den Titel. Odilon Kossounou hofft, nach dem Afrika-Cup-Sieg mit der Elfenbeinküste auch einen Vereinspokal in die Höhe zu stemmen.

In der Bundesliga beträgt der Vorsprung auf den FC Bayern acht Punkte, im DFB-Pokal wäre Borussia Mönchengladbach bei einem Weiterkommen gegen Saarbrücken der einzige verbliebene Erstliga-Konkurrent und in der Europa League ist ab dem Achtelfinal-Start alles möglich. Bayer Leverkusen winkt neben dem Rekord für die meisten ungeschlagenen Pflichtspiele in Folge die Chance auf mindestens einen Titel. Gemäß dem kicker appelliert Odilon Kossounou an seine Mannschaftskollegen, jetzt bis ins Ziel zu marschieren.

Kossounou: "Wir müssen am Ende etwas gewinnen"

"Die Art und Weise, wie wir es in der Bundesliga machen und auch im Pokal, die Europa League nicht zu vergessen, glaube ich, dass ich und alle Spieler in Leverkusen ein großartiges Jahr haben können. Wenn wir diese Chance haben, müssen wir sie auch nutzen", wird Kossounou zitiert: "So wie wir spielen, so wie wir uns fokussieren, müssen wir am Ende etwas gewinnen."

Gelassene Werkself: "Wir gehen es Spiel für Spiel an"

Die Kraft liegt bei Bayer 04 in der Ruhe. Auf dem Spielfeld bleiben die Akteure trotz aller Widrigkeiten wortwörtlich am Ball und forcieren ein Tor; auf der Tribüne blickt Sportchef Simon Rolfes von einer Etappe auf die nächste und reagiert gelassen auf Gerüchte über einen möglichen Abschied von Erfolgstrainer Xabi Alonso. Kossounou lässt sich auch in Interviews keineswegs aus der Ruhe bringen und sagt zur potenziellen Meisterschaft lediglich: "Die Chancen stehen gut. Wir liegen vorne. Aber wir gehen es Spiel für Spiel an."

Hier findest Du weitere Bayer Leverkusen News

Bayern? "Sie können zurückkommen"

Selbst beim aktuellen Vorsprung dürfe niemand an eine Vorentscheidung denken: "Gegen eine Mannschaft wie Bayern München ist es nicht einfach. Sie können zurückkommen." Die angekündigte Trennung von Thomas Tuchel könnte womöglich eine reinigende Wirkung haben und den deutschen Rekordmeister noch einmal zur Höchstform auflaufen lassen - doch wenn Leverkusen so weitermacht wie bisher, kann der Titel einzig über die Werkself gehen.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
22.02.2024