Erfolgstrainer von Bayer Leverkusen

Klopp-Nachfolge: Liverpool kennt Xabi Alonsos Vertragssituation ganz genau

Bayer-Trainer Xabi Alonso hat Leverkusen zum Topteam geformt.
Bayer-Trainer Xabi Alonso hat Leverkusen zum Topteam geformt. Foto: Getty Images

Der FC Liverpool muss im kommenden Sommer einen Nachfolger für Trainer Jürgen Klopp finden. Der bei Bayer Leverkusen so erfolgreiche Xabi Alonso steht im Blickfeld der Reds.

Liverpool kennt die Situation bei Xabi Alonso

Allerspätestens nach dem 3:0-Sieg von Bayer Leverkusen gegen den FC Bayern München ist Xabi Alonso in der öffentlichen Wahrnehmung einen weiteren Schritt nach oben geklettert. Der FC Liverpool etwa schaut laut Transferexperte Fabrizio Romano ganz genau hin. Er berichtet auf seinem Blog The daily briefing: "Liverpool weiß alles über die Vertragsvertragssituation von Alonso. Dem Klub ist zudem klar, wie begehrt der Spanier im Sommer ist."

Entscheidung wohl erst im März oder April

Eine schnelle Entscheidung ist allerdings nicht zu erwarten. Trainer Jürgen Klopp hat sein Ende der fast neunjährigen Ära frühzeitig angekündigt. Der aktuelle Spitzenreiter hat somit noch Zeit, einen Nachfolger zu präsentieren. Zudem befindet sich der Traditionsklub auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor. Die Besetzung dieser Stelle hat höchste Priorität. Daran anschließend könnte die Personalie Alonso an Fahrt aufnehmen. Vor März oder April - davon geht Romano aus - wird Bayer aber keine Gespräche zulassen. Einwurf Matthäus über Alonso: "Bayern wäre für Alonso denkbarer als Liverpool".

Rolfes geht von Alonso-Verbleib aus

Und noch ist der Klub sehr entspannt. Der Weltmeister von 2010 hat einen bis 2026 laufenden Kontrakt. Geschäftsführer Simon Rolfes geht, wie er im Doppelpass von Sport 1 verriet, von einem Verbleib aus: "Das eine sind Vertragskonstellationen. Das andere ist, wie wohl er sich fühlt, die Familie, er selbst und dass er weiß, was er am Verein hat. Auch, dass er eine sehr gute Mannschaft hat, wir eine sehr gute Perspektive im nächsten Jahr haben werden und es in der Mannschaft keinen Umbruch gibt." Es ist möglicherweise die erste Karte in einem Poker um einen der begehrtesten Trainer auf dem Markt.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
12.02.2024