Machtwort vom Boss

Nach Dämpfer: Dreesen mit Job-Garantie für Tuchel

Jan-Christian Dreesen (Foto) spricht Thomas Tuchel das Vertrauen aus. Foto: Getty Images.
Jan-Christian Dreesen (Foto) spricht Thomas Tuchel das Vertrauen aus. Foto: Getty Images.

In der vergangenen Saison trennte sich der FC Bayern nach einer Niederlage gegen Bayer Leverkusen von Julian Nagelsmann. Dieses Schicksal wird Thomas Tuchel nicht ereilen.

Seit Samstagabend hat der FC Bayern in der Bundesliga-Tabelle fünf Punkte Rückstand auf Bayer Leverkusen. Der Spitzenreiter aus dem Rheinland hat das Top-Spiel mit 3:0 gewonnen und ein deutliches Ausrufezeichen im Rennen um die deutsche Meisterschaft gesetzt. Es wirkt, als könnte das Meister-Abo der Münchner nach elf Triumphen in Folge enden, nachdem schon frühzeitig das Aus im DFB-Pokal besiegelt wurde. Dennoch steht die Zukunft von Thomas Tuchel nicht zur Debatte. Aktuell: Unai Emery als möglicher Nachfolger von Tuchel?

Dreesen: "Wir müssen jetzt nach vorne schauen"

"Da ändert sich nichts dran", wird Jan-Christian Dreesen in Bezug auf das Vertrauen in den Coach von Sky Sport zitiert. "Wir wussten, dass es ein schweres Spiel wird. Aber wir müssen jetzt nach vorne schauen", betonte der Vorstandsvorsitzende, der sich kämpferisch gab: "Die Niederlage ist verdient, doch wir werden nicht aufgeben. Es sind noch 13 Spieltage. Wir müssen da sein, wenn Leverkusen mal patzt." (Bericht: Müller poltert: "Mir fehlen die Eier")

Wird im Sommer trotzdem über Tuchel diskutiert?

Trotz derartiger Ansagen steht die Frage im Raum, welche Konsequenzen die Verantwortlichen nach Saisonende ziehen werden. In den Vordergrund könnte der Kader rücken, fast automatisch wird in Schwächephasen auch über den Trainer diskutiert. Sollte Max Eberl, wie übereinstimmend berichtet wird, tatsächlich im Frühjahr zum Sportvorstand ernannt werden, sähe er sich einigen schweren Entscheidungen vorausgesetzt. Das oberste Ziel dürfte sein, wie im Sommer 2012 den entscheidenden Schalter zu finden, der die Machtverhältnisse aus Bayern-Sicht geraderücken wird.

Für mehr News über den FC Bayern geht es hier entlang.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
11.02.2024