Schalke 04

Nach Wehen: Bleibt Geraerts bei der Dreierkette?

Karel Geraerts bastelt an der Aufstellung des FC Schalke 04. Foto: Getty Images.
Karel Geraerts bastelt an der Aufstellung des FC Schalke 04. Foto: Getty Images.

Karel Geraerts setzt alle Hebel in Bewegung, um die Leistungen des FC Schalke 04 zu stabilisieren. Der Cheftrainer könnte nach dem Sieg gegen Wehen Wiesbaden wieder verstärkt auf die Dreierkette zurückgreifen.

Die Wahl einer Aufstellung ist mit viel Tüftelei verbunden. Welche Spieler stehen zur Verfügung und auf welchen Positionen haben sie ihre Stärken? Welche Formation braucht es, um einerseits die Qualitäten ebenjener Spieler zum Tragen kommen zu lassen und andererseits ihre Schwächen zu kaschieren? Karel Geraerts hat beim FC Schalke 04 schon einiges probiert, nach sechs Spielen in einem 3-4-1-2 wechselte er im Dezember auf ein 4-4-2 mit Mittelfeld-Raute; und nach der 0:1-Niederlage gegen Holstein Kiel am 21. Spieltag der 2. Bundesliga erfolgte die Rückwärtsrolle.

Geraerts: "Ich war zufrieden"

Am Samstag trat S04 gegen Wehen Wiesbaden in einem 3-5-2 auf und erarbeitete sich einen 1:0-Heimsieg. Selbstverständlich betonte Geraerts auf der anschließenden Pressekonferenz das Steigerungspotenzial, gegenüber Ruhr24 zeigte er sich dennoch zuversichtlich: "Ich war zufrieden mit dem, was ich heute im 3-5-2 gesehen habe." Positiv hervorzuheben sei Cedric Brunner, "er war der Chef auf der rechten Seite", so Geraerts. Auf der gegenüberliegenden Seite habe Thomas Ouwejan ebenfalls ein gutes Spiel absolviert, wenngleich der Niederländer noch gefährlicher in Erscheinung treten müsse: "Ich hätte ihn gerne mehr mit dem Ball am Fuß gesehen, weil seine größten Stärken im Ballbesitz liegen – mit guten Pässen und Flanken."

Bleibt es beim 3-5-2?

Vermutlich wird Geraerts auch im Auswärtsspiel gegen den 1. FC Magdeburg am kommenden Samstag (20.30 Uhr) auf die 3-5-2-Variante zurückgreifen. Ob erstmals seit den Spieltagen 15 und 16 wieder zwei Liga-Siege in Folge erreicht werden, bleibt dennoch abzuwarten. Schon im Hinspiel stellte Magdeburg Schalke vor Probleme, auch wenn ein 4:3-Sieg verbucht wurde.

Mehr News zum FC Schalke 04 findest Du hier

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
20.02.2024