Borussia Mönchengladbach

Reitz kritisch: "... sonst kannst du keine Tore schießen"

Für Reitz und Co. gab es in Leipzig wenig zu holen. Foto: Getty Images
Für Reitz und Co. gab es in Leipzig wenig zu holen. Foto: Getty Images

Borussia Mönchengladbach ist am Sonntag durch den Überraschungserfolg des VfL Bochum gegen den FC Bayern bis auf Tabellenplatz 15 der Bundesliga abgerutscht. Bei sechs Punkten Vorsprung auf den 1.FC Köln sind die Abstiegssorgen noch nicht ganz akut, jedoch müssen die Fohlen möglichst schnell die Kurve kriegen. Rocco Reitz weiß, dass es mit der Leistung aus der Partie gegen RB Leipzig kaum reichen wird.

Reitz übt Selbstkritik nach schwachem Auftritt in Leipzig

"Wir müssen mehr Chancen kreieren, sonst kannst du keine Tore schießen", zitiert die Rheinische Post den Mittelfeldmann. Die offizielle Statistik verzeichnete zwei Gelegenheiten für Borussia, deren Harmlosigkeit am Samstag dennoch außer Frage stand. "Wir sind oft zu passiv gewesen und haben zu hektisch nach vorne gespielt, ich auch. Ich habe zu viele Bälle zum Gegner gespielt und hätte mehr Ruhe haben müssen", äußert sich Reitz selbstkritisch.

Für mehr aktuelle Borussia Mönchengladbach News klicke hier

Ausfall von Plea schmerzt, "aber das ist keine Ausrede"

Der Regionalzeitung zufolge lag die Passquote des Senkrechtstarters der laufenden Gladbach-Saison bei lediglich 63 Prozent, er setzt also durchaus an einem richtigen Punkt an. Womöglich lastete zu große Verantwortung auf den Schultern des 21-Jährigen, da Alassane Plea mit einer Fußprellung ausgefallen ist. "'Lasso' ist ein Topspieler, der vor Kreativität strotzt. Die fehlt uns vor allem", sagt Reitz. "Aber ich denke, das ist keine Ausrede dafür, dass wir so wenig Offensivaktionen haben. Wir brauchen mehr Tiefgang – von den Außenverteidigern, von den Achtern, von den Stürmern." Das übrigens auch, weil bei Plea ein weiterer Ausfall droht. Wie der kicker berichtet, könnte der Franzose sogar wochenlang fehlen. Nicht, dass Gladbach so doch noch ernsthaft in Abstiegsnöte gerät ...

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
19.02.2024